Ziel aller Rehabilitationsmaßnahmen in der CCB Reha

In der kardiologischen Rehabilitation lernen Sie, mit meist chronischen Erkrankungen umzugehen und erfahren ein neues Vertrauen in Ihre körperliche und geistig-seelische Leistungsfähigkeit. Wir informieren Sie über Entstehungsmechanismen und Risikofaktoren von Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir eine Veränderung Ihrer Lebensweise erreichen, um das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern oder aufzuhalten. Es ist uns wichtig, Ihnen eine selbstbewusste Rückkehr in den normalen Lebens- und Arbeitsalltag zu ermöglichen.

Warum eine ambulante Reha?

Eine ambulante Reha bietet die gleichen Leistungs- und Therapieangebote wie eine stationäre Reha. Mit dem einzigen Unterschied, dass Sie ab Nachmittag zu Hause in Ihrer privaten Umgebung sind. Abends, nachts und an den Wochenenden führen Sie Ihr ganz normales Leben weiter, sind in Ihrem Umfeld und pflegen Ihre Sozialkontakte.

Im Alltag gibt es für Sie keine Unterbrechungen, keine Eingewöhnungsphase. Alles, was Sie in der Reha lernen, können Sie sofort in Ihr tägliches Leben einbauen. Dieser nahtlose Übergang zwischen Reha und Alltag führt zu guten Ergebnissen, was die Akzeptanz der Maßnahme und Änderung des Lebensstils betrifft. Auch macht es die ambulante Reha in Wohnortnähe leichter, Angehörige an Seminaren und Schulungen zu beteiligen. Ebenso ist der direkte Kontakt zu Ihrem Hausarzt oder Ihrem Kardiologen durch die räumliche Nähe besonders gegeben.
Die CCB Reha verfügt über die Zulassung zur medizinischen Reha für fast alle Kassen und Rentenversicherungsträger (Bund; Hessen, Hannover) für AHB und Heilverfahren bei kardiologischen und angiologischen Patienten.